Freitag, Juni 30, 2006

Lucy - Jugenddrama ohne Klischees

D 2005

++1/2

In Koproduktion mit der ZDF-Reihe "Das kleine Fernsehspiel" drehte "Klassenfahrt"-Regisseur Henner Winckler seinen zweiten Kinofilm. "Lucy" schildert dabei den abgesehen von reißerischen Schlagzeilen über Teenager-Schwangerschaften kaum wahrgenommenen Alltag einer jungen alleinerziehenden Mutter. Maggy (Kim Schnitzer) ist hin- und hergerrissen zwischen der an sie gestellten Verantwortung für ihre Tochter Lucy und den eigenen Wünschen und Bedürfnissen. Ein neuer Freund verändert die Situation für alle Beteiligten abermals. Mit einem Blick für Details, aber im Ton eher nüchtern bis distanziert fällt Wincklers realistische Bestandsaufnahme abseits des Kino-Mainstreams aus. Meine Besprechung steht auf critic.de zum Abruf bereit.

1 Comments:

Blogger 6CM Aktuell said...

Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

Juni 30, 2006 2:41 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home