Freitag, Dezember 18, 2009

Avatar - Aufbruch nach Pandora


USA 2009

++1/2

Vier Jahre Produktionszeit und ein geschätztes Budget von 250 Mio. Dollar soll James Camerons SciFi-Epos Avatar – Aufbruch nach Pandora verschlungen haben. Gedreht mit echten Schauspielern, die in einer virtuellen, komplett am Computer erzeugten Umgebung agieren beschreitet der Film vor allem technisch neue Wege. In Digital 3D eröffnet sich dem Zuschauer eine farbenfrohe, faszinierende Welt, in der es vor bizarren Kreaturen und Geschöpfen nur so wimmelt. Weiterlesen auf Koeln.de.

3 Comments:

Anonymous Marcel said...

Ich freue mich schon auf den Film und werde ihn mir bald ansehen. Soll ja laut Meldungen der absolute Hammer sein. Da bin ich mal gespannt.

Dezember 18, 2009 1:28 nachm.  
Anonymous Anonym said...

http://www.isnichwahr.de/r43478190-avatar-und-pocahontas.html

*lol*

Januar 05, 2010 8:05 nachm.  
Anonymous l. ortmann said...

Der beste Film für 2009. Ein absolutes Must-See!!!

Januar 06, 2010 10:41 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home