Dienstag, November 27, 2007

Gone Baby Gone - Der doppelte Affleck


USA 2007

+++1/2

Überraschungen, auch einige sehr unbequeme, liefert Ben Afflecks Regiedebüt. Der als Schauspieler zuletzt verspottete Hollywood-Star wandelt auf Eastwoods Spuren, wenn er die dunkle Poesie von Krimiautor Dennis Lehane auf der Leinwand zum Leben erweckt. Weiterlesen

2 Comments:

Blogger Knurrunkulus said...

was ich mich gerade frage: lief der hier in england schon oder läuft der hier später an als in deutschland? freue mich auf den film wie schmitts katze, aber: wenn ich zu weihnachten wieder in deutschland bin läuft der ja bestimmt nirgends mehr.

und hier hat ihn kein kino im programm. weisst du starttermintechnisch irgendwie genaueres?

Dezember 03, 2007 4:01 nachm.  
Blogger TheRudi said...

Der läuft ihn England später an, wegen der ganzen Maddie-Sache und den Parallelen, Knurru. Aber bis Weihnachten dürfte der in ausgewählten Kinos noch im Programm sein.

Ich war dann doch eher enttäuscht von ihm, hauptsächlich wegen seiner Auflösung, hier erscheint mir hat Lehane krampfhaft versucht überraschende Konstruktionen aufzubauen, die letzten Endes verpuffen :(

Dezember 14, 2007 2:58 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home