Dienstag, März 21, 2006

Zuletzt gesehen - Transamerica


Transamerica USA 2005

+++1/2

Der Film machte mir klar, dass ich lange kein gutes Road Movie mehr gesehen habe und dass der Hunger auf eines schon recht groß war. Denn obwohl der Film von der Suche nach Identität zwischen zwei Geschlechtern und innerhalb einer Familie handelt, versprüht gerade der gekonnt inszenierte Road Movie-Aspekt ein ungemein positives Lebensgefühl. Berührend und lebensbejahend, aber nicht sentimental oder rührselig. Das Drehbuch wartet statt dessen mit vielen skurrilen bis unglaublich heiteren Momenten auf. Die Begegnung mit Brees durchgeknallter Sippe ist da nur das beste Beispiel. Felicity Huffman und Kevin Zegers geben "Transamerica" ein Gesicht, was mit exzellentem Schauspieler-Kino umschrieben werden kann. Huffman ist nicht nur dank Schminke authentisch in dieser diffizilen Rolle. Ich würde den Film als positiven Gegenentwurf zu "About Schmidt" sehen, denn wo dieser gekonnt deprimiert, spricht "Transamerica" den Grundoptimismus in uns an. Am liebsten hätte ich den Film gleich ein zweites Mal gesehen. Sowas kommt selten vor...

3 Comments:

Anonymous tobsen84 said...

Hi Marcus

Immer noch auf der Suche nach deine genauen Wertung für diesen wundervollen Film werde ich hier nun also endlich fündig...;)

Und 90% bzw. 3 1/2 Sterne lassen sich doch af jeden Fall sehen, wobei ich leicht sogar auf die Höchstwertung gehofft habe. ;)

Schade übrigens, dass du bei kino.de nix geschrieben hast, um auf den Film aufmerksam zu machen, lässt sich das nicht nachholen??
Kann deinen Worten hier natürlich voll und ganz zustimmen!

Sehr schöne Seite übrigens, werde jezt wohl öfters mal hier vorbeischauen...

April 13, 2006 6:32 nachm.  
Anonymous tobsen84 said...

Hi Marcus

Auf der Suche nach einer Prozentwertung für diesen wunderbare Film werde ch hier also nun endlich fündig...und 90% bzw. 3 1/2 Sterne können sich ja durchaus sehen lassen, auch wenn ich mich über die Höchstwertung noch mehr gefreut hätte...;)

Natürlich vollste Zustimmung zu deinen Worten. Hätte ihn bisher gerne noch zigmal gesehen, nur leider geht ja hierzulande völlig nter, wie schade!!

Warum hast du deiner Begeisterung eigentlich nicht bei kino.de Worte verliehen, so als Kritik meine ich. Du könntest noch mehr auf den Film aufmerksam machen, verdient hat er es. Lässt sich das nicht nachholen...?? ;)

Sehr hübsche Seite übrigens, werde jetzt wohl mal häufiger hier vorbeischauen...

Gruß

Tobsen

April 13, 2006 6:37 nachm.  
Blogger Marcus kleine Filmseite said...

hi tobsen!

erstmal muss ich raten: bist Du szislak?

ich habe zum film auf kino.de im "last seen"-thread etwas geschrieben und auch unter Deiner kritik. werde da sicher noch einmal vorbeisehen.

dass der film hier so gar keinen erfolg hatte, erstaunt mich auch, zumal die oscar-nominierungen doch eigentlich etwas publicity hätten bringen solle. huffman ist wirklich großartig,a ber auch zegers muss man lobend erwähnen. die DVD ist auch jetzt schon gekauft. garantiert! ;-)

PS: freut mich, wenn Dir die seite gefällt und Du regelmäßiger vorbeisehen willst. den link kannst Du gerne auch an filminteressierte freunde weitermailen! *g*

April 13, 2006 7:23 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home